Master Geodäsie

Das Studium

Der Master-Studiengang „Geodäsie und Geoinformation“ umfasst insgesamt 120 CP und ist auf vier Semester ausgelegt. Der Studiengang ist in die folgenden Bestandteile gegliedert:

  • Fachlicher Pflichtbereich (54 CP):
    • Bodenordnung und Bodenwirtschaft II
    • Fernerkundung II
    • Geoinformationssysteme II
    • Ingenieurgeodäsie II
    • Kommunale Bauleitplanung II
    • Parameterschätzung II
    • Photogrammetrie II
    • Physikalische Geodäsie II und Satellitengeodäsie II
    • Strukturmonitoring
    • Geodätisches Seminar I + II
  • Allgemeiner Wahlbereich (18 CP) Hier können Module von anderen Fachbereichen gewählt werden (Studium Generale). Zusätzlich besteht jedoch auch die Möglichkeit, weitere Wahlmodule aus dem Bereich Geodäsie zu wählen.
  • Wahlpflichtbereich (24 CP): Hier kann zwischen zwei Vertiefungsrichtungen gewählt werden.
    • Geodätische Metrologie: Spezialisierung auf geodätische Messverfahren und Auswertung von Messungen.
    • Geomanagement: Bodenwirtschaft, Entwicklung und Umgang mit Geoinformationssystemen, Landmanagement.
  • Master-Thesis (24 CP)

Ein Musterstudienplan kann hier eingesehen werden: Studienplan

Die Studienberatung Geodäsie übernimmt Professor Becker, welcher via kontaktiert werden kann.

Weitere Informationen sind unter www.geodesy.tu-darmstadt.de zugänglich.